Einführung

HydroCone by GCA

Ein steriles Instrument für den einmaligen Gebrauch am Patienten zur Verabreichung von Gel-Implantaten. Hergestellt aus einem durchsichtigen Polymer-Material, das weich und flexibel ist.

 

 

GC Aesthetics erweitert sein Angebot mit dieser neuen Brustimplantat-Einführhilfe, die das Einsetzen aller Silikongelimplantate (herstellerübergreifend) erleichtern kann.

Was ist HydroCone?

  • HydroCone ist eine sterile Einbringungshilfe für Silikonimplantate zur Verwendung im Rahmen der Augmentationsprozedur.
  • Die Oberfläche der Innenseite ist mit Hyaluronsäure beschichtet. Sie wird äußerst gleitfähig, wenn sie mit steriler Kochsalzlösung hydriert wird.
HC Why Choose 2 - HydroCone

Wie benutzt man den HydroCone?

GCA HYDROCONE HIDRATE 1 - HydroCone

Befeuchten

Befüllen Sie den HydroCone mit einer sterilen Lösung durch die große Öffnung an der Oberseite.

Verschließen Sie diese dann händisch und schwenken Sie die Flüssigkeit im HydroCone, um die Innenseite vollständig zu befeuchten.

GCA HYDROCONE LOAD1 - HydroCone

Beladen

Rundimplantate können kontaktlos direkt aus der sterilen Verpackung in den HydroCone mit dem Batch nach unten eingelegt werden.

Anatomische Implantate müssen entsprechend der gewählten Einbringungsmethode platziert werden.

Dies geschieht durch händische Einbringung.

Achten Sie auf die richtige Reihenfolge der Orientierungspunkte am Implantat.

GCA HYDROCONE TRIP1 - HydroCone

Trimmen

Die Hilfslinien bieten Ihnen eine Orientierung dafür, wo die Spitze des HydroCones abgetrennt werden soll.

Beachten Sie dabei Implantatvolumen,-profil und –texturierung, um ein optimales Ergebnis zu erzielen.

Die Spitze muss vollständig abgetrennt werden, um das Implantat mit minimalem Kraftaufwand einbringen zu können.

Anatomische Implantate benötigen eine signifikant größere Öggnung, um den optimalen Eggekt zu erzielen.

GCA HYDROCONE PROPEL1 - HydroCone

Einbringen

Bringen Sie das Implantat vorsichtig durch eine peristaltische Handbewegung in die präparierte Implantattasche ein.

Was sind die Vorteile von HydroCone?

  • Die Minimal-Touch-Technik kann postoperative Komplikationen reduzieren123
  • Durch die erleichterte Einbringung kann die Operationszeit verkürzt, Ermüdungserscheinungen vorgebeugt und somit die Effizienz gesteigert werden.4
  • Hilft, die aufgewendete Kraft direkt auf das Implantat zu übertragen
  • Herstellerunabhängig mit allen Silikonimplantaten verwendbar und für verschiedene chirurgische Techniken geeignet..
Suergeon 1 A - HydroCone

HydroCone, das Einführsystem für Brustimplantate von GCA, das Ihnen hilft, ein besseres Ergebnis zu erzielen, indem es Ihre Zeit während des Eingriffs optimiert und das Komplikationsrisiko reduziert (minimal-touch-technique).

Über GC Aesthetics

 

GC Aesthetics (GCA) ist ein etabliertes globales Medizintechnikunternehmen, das eine breite Palette von eigenen ästhetischen Produkten entwickelt, selbst herstellt und vermarktet, damit sich Patienten auf ihrem persönlichen Lebensweg selbstsicher und unbesorgt fühlen können.

GCA widmet sich seit seiner 40-jährigen Präsenz auf dem Markt der Förderung der Wissenschaft im Bereich der medizinischen Ästhetik und der Bereitstellung hochwertiger Brustimplantate aus Silikon, unter seinen Premium-Marken Nagor und Eurosilicone, insbesondere für die Brustvergrößerung und wiederherstellende Chirurgie. Wir haben mehr als 3 Millionen Implantate in 70 Ländern verkauft; unsere Produkte werden durch veröffentlichte klinische Daten über 10 Jahre gestützt, die eine überzeugende Sicherheit und klinische Wirksamkeit belegen.

Die vertikal integrierte Strategie des Unternehmens ermöglicht außergewöhnliche klinische, operative und kommerzielle Leistungen, wodurch GCA Ärzten und Patienten konkurrenzfähige differenzierte Produkte anbieten kann.  Mithilfe einer Kultur der laufenden Innovation und des Engagements für Kundennähe hat sich GCA als führender Anbieter von medizinischen ästhetischen Lösungen und als bevorzugter Partner für Patienten etabliert, die ihr Leben verbessern möchten.

Melden Sie sich an, um mit einem
Mitglied unseres Teams zu sprechen*

 

 

Pflichtfelder *
 Ich habe die   Datenschutzerklärung ung zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden. *
Ich habe die Datenschutzerklärung ung zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden

 

 

  1. Moyer, H.R. et al (2012). Contamination in Smooth Gel Breast Implant Placement: Testing a Funnel Versus Digital Insertion Technique in a Cadaver Model. Aesthetic Surgery Journal. 32(2) 194-199
  2. Flugstad, N.A. et al; (2016). Does Implant Insertion with a Funnel Decrease Capsular Contracture? A Preliminary Report Nicholas. Aesthetic Surgery Journal. 26 (5). 550-556.
  3. Montemurro, P., et al (2020). Controllable factors to reduce the Rate of Complications in Primary Breast Augmentation: Review of the Literature. Aesthetic Plastic Surgery.
  4. Montemurro et al. Implant insertion time and incision length in breast augmentation surgery with the Keller Funnel: Results from a comparative study. Aesth Plast Surg. 2019; 43; 881 – 889.